Cental Park "Ruhranlage"

Der Innenstadtpark "Ruhranlage" auch benannt als "Ruhranlagen" wurde in der ParkStadt Mülheim am rechten Ruhrufer von Bürgern für Bürger in privater Eigenleistung geschaffen. Schon 1853 plante man am oberen Teil des früheren "Gänseplatz" und "Steinlagerplatz"einen Promenadenpark, den dann Gartenarchitekt Rosorius verwirklichte. Der Mülheimer Verschönerungsverein  zeichnete ab 1879 für Detailplanung, Bau und langjährigen Erhalt verantwortlich.
Das 1913 gegründete Gartenamt der Stadt Mülheim übernahm später bis heute die Hege und Pflege der grünen Kulturinsel am rechten Ruhrufer - mit Ruhrpromenade, Schleuse, Wasserbahnhof, Aussichtsterrassen, Ausflugslokalen und Kulturorten wie dem MMKM-Museum, der "Neue Musikschule" oder der "RUHR GALLERY MÜLHEIM" mit Kunstgalerie und  angeschlossenem Atelier- und Künstlerhaus - dem  "KUNSTHAUS MÜLHEIM MITTE" vom Mülheimer Künstlerbund in der historischen VILLA ARTIS, einst auch ab 1867 Stammhaus der Tengelmann-Gründerfamilie Schmitz-Scholl.

Die Skulptur "Plastik in der Landschaft" des Bildhauers Ernst Rasche (1926-2018) steht wenige Schritte entfernt vom ersten Atelier des Mülheimer Künstlers.
#KunstparkMülheim am rechten Ruhrufer

Ein schönes Fleckchen Erde in der InnenStadt Mülheim an der Ruhr

Bei der IGA 2027 soll dieser beliebte Bürgerpark integriert werden. 

Willkommen auf unserer Website

Hereinspaziert! Wir hoffen, dass Sie hier alles finden, was Sie über unseren Bürgerpark in der Mülheimer Innenstadt "Ruhranlage" wissen müssen. Der Park am rechten Ruhrufer wurde von Bürgern für Bürger in Eigenleistung um 1879 angelegt und ab 1913 wurde die Pflege vom Gartenamt der Stadt Mülheim übernommen. Anfang 2021 wurde der gut erhaltene Park gründlich vom Wildwuchs befreit und soll sporadisch neu bepflanzt werden.

Das Logo mit der stilisierten Beuys-Eiche gestaltete der Designer und Künstler Klaus Wiesel

Wer alte Fotos hat oder Geschichten über den Park oder die VILLA ARTIS kennt, der ist herzlich eingeladen hier bei der Gestaltung der Webseite mitzuwirken.

Ständig wechselnde Kunstausstellungen

Süßigkeiten für die Birne - Kunst ist Nahrung!

 

Mit der musealen Ausstellung "Süßigkeiten für die Birne - Kunst ist Nahrung" sprechen die Ausstellungsmacher die kulinarischen Instinkte der Kunstsammlerinnen und Kunstsammler an.

Eintritt und Führungen frei!

Ein kulinarischer Treff für Kunstliebhaber*innen direkt am Innenstadtpark "Ruhranlage" am rechten Ruhrufer der Stadt Mülheim!Preis/Tickets (ab): Eintritt frei!



Musik in der Ruhranlage

Der Kulinarische Treff wurde 2022 wieder gekrönt von musikalischen Darbietungen u.a. von dem Trio "small is beautiful" direkt am Innenhof der VILLA ARTIS mit der Ruhr Gallery und dem MMKM Museum Moderne Kunst Mülheim.

Ruhranlage lädt ein!

 

Fährmann - hol über!


Dank dem ehemaligen Tengelmann-Architekten Dirck Lietke steht jetzt der "Fährmann" seit heute an dem Ort seines Schaffens - hatte doch der Urahn der Tengelmann-Gründerfamilie Schmitz-Scholl - Hermann Scholl damals - als es noch keine Brücke über die Ruhr gab - die Fährrechte von den Herren von Schloss Broich ersteigert. Von 1771 bis 1827 übte er den Fährbetrieb aus - ihm wird ein ruppiger Ton nachgesagt - wer nicht zahlen wollte - wurde nicht befördert - auch der Fürst bekam die Härte von Hermann Scholl zu spüren,
Der neue Eigentümer des Speldorfer Tengelmanngeländes Erwin Soravia spendete das Kunstwerk und Georg Haub spendete 35.000 EURO für den Aufbau an historischer Stelle - vielen Dank!


Über die Skulptur


Die Skulptur „Fährmann“ wurde von der Bildhauerin Marianne Kiesselbach (1913-2005) für den Haupteingang des Schokoladenfabrik WISSOL in Speldorf gestaltet. Sie zeigt den berühmten Sohn der Stadt Mülheim, Hermann Scholl.

Die von Hermann Scholl und danach Hermann Thielen betriebene Fähre war vor der Eröffnung der Kettenbrücke 1844 die einzige lokale Verbindung über die Ruhr. Er war im 18. Jahrhundert maßgeblich am 13jährigen „Fahrgeldkrieg“ an der Ruhr beteiligt. Scholl galt dabei als besonders geschäftstüchtig und rebellisch. Seine Urenkelin, Luise Scholl (1834-1888), sollte im Jahr 1867 mit ihrem Ehemann Wilhelm Schmitz (1931-1887) die spätere Filialkette Tengelmann / WISSOL gründen - wenige Schritte vom neuen Standort entfernt in der VILLA ARTIS in der Ruhrstraße 3 (heute Kunstmuseum, Kunstgalerie und Atelierhaus). 


(Foto: Dirck Lietke - Mitarbeiter der Gartenbaufirma Banzhaf montieren die Skulptur am rechten Ruhrufer - davor der rekonstruierte "Leinpfad" mit Steinen aus Bulgarien.

Foto unten: Initiator Dirck Lietke erläutert am 1. März 2022 die Arbeiten am Fundament (hochwassersicher). 

Rasche "PLASTIK IN DER LANDSCHAFT" in der Ruhranlage

Mülheim um 1826

Diese Karte zeigt den "Snapshot 1826" -
später verschwanden u.a. Fabrikkanal, Bleiche - Schlachthof ....
In der Ruhrstraße 1 / Ecke Dellenstraße ist eine Seilerei zu sehen, daneben Haus Nr. 3 dort stand schon freistehend die spätere VILLA ARTIS (heute RUHR GALLERY und MMKM-Museum) - dort ist heute der Eingang zum Innenstadtpark "Ruhranlage"

Einst mondäne Park - Anlage / Promenade

Heute hat die Natur die Ruhrpromenade zurückerobert, das Ufer gehört nicht der Stadt Mülheim sondern dem Ruhrverband. Eine regelmäßige Pflege findet nicht statt - dafür ist niemand richtig zuständig.
Oft kommt der Hinweis, man solle die Natur sich selbst überlassen - ein immerwährender Zielkonflikt.

So ist das Ruhrufer jetzt manchmal zugewuchert.

Möchten Sie mehr erfahren? Schreiben Sie hier Ihre Anregungen auf:

(Fotos zur Veröffentlichung bitte an [email protected] senden - vielen Dank!)

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Freundeskreis der "Ruhranlage(n)" - wir suchen alte Fotos und Dokumente zum Thema, die wir an dieser Stelle gern veröffentlichen!  AUCH IDEEN SIND HERZLICH WILLKOMMEN!  MÜLHEIM KOMMT!

RUHRANLAGE(N)  - Innenstadtpark Mülheim an der Ruhr (Central Park Mülheim upon Ruhr)

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.